Lenovo ThinkPad T520 Notebooks

Zum Vergleich markierte Artikeln

Vergleichen
  1. Lenovo ThinkPad T520 i5 2,5Ghz 4Gb 320Gb WebCam Win7Pro 4243-A18 Thinkpad Office Symbolbild. Genaue techn.Daten in der Beschreibung
    auf Merkzettel

    Lenovo ThinkPad T520 i5 2,5Ghz 4Gb 320Gb WebCam Win7Pro 4243-A18

    Artikelnummer10000082
    Prozessor
    i5-2520M 2.5 GHz 2.Generation
    Arbeitsspeicher
    4 GB Notebook aufrüsten
    Festplatte
    320 Gb Notebook aufrüsten
    Grafikkarte
    Intel HD Graphics 3000
    Bildschirm
    39,6cm 15,6" TFT 1366x768 matt
    

    345,00 €

    275,00 €

    Inkl. MwSt., Inkl. kostenlose Lieferung und gebührenfreie Retoursendung (bundesweit)

Lenovo ThinkPad T520 Serie Notebooks

Die ThinkPad-Reihe von Lenovo hat sich mittlerweile auf dem Weltmarkt etabliert und ist mit immer moderneren und leistungsstärkeren Modellen präsent. Der Lenovo T520 reiht sich in diese Tradition ein und folgt auf den Vorgänger T510. Das Design ist dabei stets nahezu identisch. Ein schwarzes und schlichter Äußeres sorgen nicht nur für eine hohe Wiedererkennbarkeit. Sie gelten bei Businesskunden auch als Garant für Verlässlichkeit. Doch was vermag das Gerät an Leistung?

Drei Versprechen des ThinkPad Herstellers. Was taugen sie?

Lenovo will nach eigenen Angaben mit der T-Serie Mobilität, Verwaltung und Sicherheit im Geschäftskundenbereich ermöglichen. An diesen Standards muss sich der ThinkPad T520 messen lassen. Unter anderem mehrere T520 Modelle sollen das realisieren.

Im Aspekt Mobilität richtet sich der Blick zuerst auf die Akkuleistung. Die Standardfertigung beinhaltet meist einen Lithium-Ionen-Akku mit 57 Wh. Drüber hinaus kann man Erweiterungen mit einem 9-Zellen-Akku und einem 9-Zellen-Slice vornehmen, wodurch sich im Maximum die Verwendungsdauer bei 30 Stunden einpendelt. Mit dem eingebauten Standardakku sind unter realistischen Bedingungen drei bis vier Stunden an Betrieb möglich. User können nach dieser Maßgabe im Internet surfen oder Programme verwenden. Die Eingabegeräte sind noch vom Vorgängermodell bekannt und stehen für die bekannten Qualitätsstandards. Tastatur, Touchpad und Trackpoint lassen sich gut bedienen. Auch die an den Seiten eingebauten Ports folgen unmittelbar dem alten T510. Eine lebendige Kommunikationsstruktur liegt dadurch vor. Auf USB 3.0 müssen User allerdings nach wie vor verzichten. Das Gerät wiegt übrigens 2,6 Kilogramm, was im direkten Vergleich zur Konkurrenz doch recht stattlich ist.

Die Zielvorgabe von Lenovo lautet Verwaltung und nicht die Bewältigung von aufwändigen PC-Spielen. Die Grafikkarte NVIDIA NVS 4200M erledigt im Zweifelsfall Office-Anwendungen ohne große Probleme. Selbst im Bereich der 3D-Leistungen lassen sich mit ihr gute Ergebnisse feststellen. Bei niedriger Last wird allerdings die HD Graphics 3000 von Intel verwendet, die bei Überschreitung der Kapazität die Leistungserfordernisse an das NVIDIA-Modell weitergibt. In Bezug auf den Massenspeicher verfügen Nutzer über einige Wahlmöglichkeiten. Neben der Hitachi HTS725050A9A mit 500 GB Speicher stehen auch noch Lösungen mit der schnelleren SSD-Technologie zur Verfügung. Selbstverständlich fällt dafür ein Aufpreis an. User haben die Option auf verschiedene Prozessoren. Neben der i5-Baureihe von Intel sind auch Komponenten mit dem leistungsstärkeren i7-Attribut erhältlich. Alle machen im Rahmen von Büroanwendungen eine gute Figur. An Arbeitsspeichen liegen vier GB im Lenovo T520 vor, der sich auf bis zu acht GB erweitern lässt.

Als dritten Punkt will Lenovo Geschäftskunden Sicherheit bieten. Das ist deshalb ein berechtigtes Anliegen, weil diese oft Betriebsinterna mit sich herumtragen. Daher sind das Kensington Security Lock Slot und ein Fingerabdruckleser angebracht. Die Festplatte wurde gesonderte gegen Stöße geschützt und die Tastatur verfügt über einen Spritzwasserschutz.

Lenovo ThinkPad T520 gebraucht kaufen?!

Der ThinkPad T520 wird mit einer 36-monatigen Garantie zur Verfügung gestellt. Dieser Zeitraum steht auch gleichzeitig für die Langzeitstabilität des Notebooks. Der Hersteller hält insgesamt, was er verspricht: Die Aspekte Mobilität, Verwendbarkeit für Verwaltungsanwendungen und die Sicherheitseinrichtungen überzeugen zur vollsten Zufriedenheit. Mehrere T520 Modelle sind auf dem Markt präsent. Selbst das oben in der Betrachtung ausgesparte 15,6 Zoll Display kommt mehr als gut bei Verbrauchern weg. Im Vergleich zum Vorgängermodell T510 hat sich allerdings nur wenig getan. Hier wäre ein wenig mehr Leistungssteigerung interessant gewesen. Vielleicht ist das ja beim Nachfolgermodell möglich.